Entspannen leicht gemacht

Musik hörenMusik hören
Egal, welche Musik Sie am liebsten hören – beim Anhören von Musik entspannt sich der Körper und man kann die Seele baumeln lassen.

Der Stille zuhören
In einem Stillen Raum liegen und nichts tun – das ist Entspannung pur. Wenn Sie dies nicht 15 Minuten aushalten, ist dies ein Alarmzeichen, dass Sie unter Stress leiden.

Buch lesenBuch lesen
Eine fesselnde Geschichte oder ein lustiger Roman hilft, sich in eine andere Welt zu begeben und abzuschalten. Die eigenen Probleme und Gedanken verlieren sich und eine Entspannung setzt gleich ein.

 

Bad nehmen
Ein warmes Schaumbad im Kerzenschein ist wie ein Wellnesstag zuhause. Mit feinen Duscharomen lässt sich noch besser entspannen. Ein heißes Bad hilft auch, wenn Sie merken, dass Sie krank werden.

Aus dem Fenster schauenFenster schauen
Vögel beobachten, Regentropfen nachschauen, Pflanzen bewundern – beim Rausschauen vergisst man seine Probleme und senkt den Stresspegel um einiges. Mit einem heißen Tee lässt es sich noch mehr genießen.

 

In Gedanken auf Reisen gehen
Nutzen Sie Ihre Phantasie und gehen Sie in Gedanken auf Reisen. Egal ob Sie nach Italien ans Meer gehen und dem Wellenrauschen zuhören oder ob Sie auf Abenteuerreisen im Dschungel gehen und das Gezwitscher von Vögeln genießen – diese Reise lässt Ihren Stress vergessen.

Spazieren gehenLangsamer Spaziergang in der Natur
Bewegung ist das beste Mittel gegen Stress. Die frische Luft macht wieder frisch und munter. Die innere Ruhe setzt sehr schnell ein und hilft beim Entspannen.

 

Ruhige Bauchatmung
In Stresssituationen nehmen wir nicht genug Sauerstoff auf, eine ruhige Bauchatmung schafft Abhilfe. Tief über die Nase in den Bauch einatmen und beim Ausatmen über den Mund ausblasen. Immer und überall einsetzbar!

Yoga

Yoga
Durch Yoga wird eine innere Harmonie und Entspannung erreicht. Nur einige Minuten Yoga am Tag zeigt schon deutliche Verbesserungen. Dabei reichen schon einfach Übungen wie der Baum oder der Schmetterling.

Dieser Beitrag wurde unter Dies und das, Ratgeber abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *